DC_Tastatur

Die in Kalkutta ansässige ABP-Gruppe arbeitet seit Kurzem mit dem DC-X Content Hub. Das indische Medienhaus war schon vorher langjähriger DC-Kunde und nutzte die Produktgenerationen DC4 und DC5. Nun beschloss man den Wechsel zur neuesten Version, um auf moderne Features wie den E-Mail-Importer und den DC-X Uploader zugreifen zu können.

Der E-Mail-Importer importiert E-Mails, die in bestimmte Postfächer einlaufen, mitsamt ihren Anhängen. Der DC-X Uploader ermöglicht es Nutzern, Dokumente während des Upload-Prozesses mit Metadaten anzureichern und verfügt über eine Drag&Drop-Funktion.

ABP nutzt DC-Software als Archivsystem für drei verschiedene Publikationen: die in Bengali verfassten Tageszeitungen Anandabazar Patrika und Ebela sowie den englischsprachigen The Telegraph. Außerdem werden Artikel und Agenturbilder im DAM-System gespeichert. All diese Dokumente, beginnend mit Material aus dem Jahr 1922, wurden nun von DC5 nach DC-X migriert. Der Go-Live fand am 13. März statt.

Illustration: www.abp.in