Unternehmensnews

29Jun 2018
20180629 Suedkurier

Die in Konstanz ansässige Tageszeitung SÜDKURIER hat einen neuen, aus DC-X gespeisten Internetauftritt. Alle selbst erstellten redaktionellen Inhalte auf www.suedkurier.de stammen aus Digital Collections‘ Digital Asset Management-System und werden mit dem DC Story Editor verfasst. Dabei machen Mediaslots, die direkt in den Grundtext eingebunden werden, das Storytelling mit Bildern und Videos für die Redakteure zum […]

07Mai 2018
201805-ABP

Die in Kalkutta ansässige ABP-Gruppe arbeitet seit Kurzem mit dem DC-X Content Hub. Das indische Medienhaus war schon vorher langjähriger DC-Kunde und nutzte die Produktgenerationen DC4 und DC5. Nun beschloss man den Wechsel zur neuesten Version, um auf moderne Features wie den E-Mail-Importer und den DC-X Uploader zugreifen zu können. Der E-Mail-Importer importiert E-Mails, die […]

29Mrz 2018
201804-Funke

Pressemitteilung als PDF herunterladen Die FUNKE Mediengruppe zentralisiert ihre digitalen Inhalte in einem cloudbasierten Content Hub, auf den künftig alle Redaktionen zugreifen werden. Das Projekt begleitet der Hamburger Softwarehersteller Digital Collections. Als Infrastruktur kommt die Microsoft Azure Cloud zum Einsatz.  Im Zuge der Aktualisierung und Vereinheitlichung der Redaktionssysteme für die Zeitungsstandorte Hamburg, Berlin, Braunschweig, Erfurt […]

20Feb 2018
IaaS

Im Rahmen der Weiterentwicklung unserer Systeme bieten wir unseren Kunden immer mehr Infrastructure as a Service an. Dabei kommen sowohl die Microsoft Azure Cloud als auch Amazon Web Services (AWS) und die VATER Business Cloud zum Einsatz. Für den Betrieb bauen wir derzeit ein dediziertes Team auf und suchen dafür Verstärkung. Unser Wunschkanditat… sollte sich […]

17Okt 2017
201710-DCX_Berlin

Nach Amsterdam 2014, Hamburg 2015 und Wien 2016 fand das alljährliche internationale Treffen der Medien- und IT-Branche dieses Jahr in Berlin statt. Das Team von Digital Collections war wieder dabei und stellte das Digital Asset Management System DC-X – namentlich sehr passend – auf der DCX Digital Content Expo vor.

12Sep 2017
201709-Printersmysore

  Der große indische Zeitungsverlag The Printers Mysore erstellt seit August seine Tageszeitungen vollständig mit Content-X, dem gemeinsamen Redaktionssystem von ppi Media und Digital Collections. Die Tatsache, dass Content-X verschiedene Schriftsysteme beherrscht, zahlt sich für The Printers Mysore im indischen Bundesstaat Karnataka aus. So werden die in der Regionalsprache Kannada produzierte Tageszeitung Prajavani und die […]

21Mrz 2017
kundentage

…Usability, mobile Devices and APIs! So das Ergebnis der Abstimmung, die Entwickler Tim Strehle am Ende seines Vortrags über Digital Asset Management Trends 2017 zum Abschluss der DC-Kundentage Anfang März in Hamburg durchgeführt hat. Auf die Frage hin, welche Themen ihnen für die Zukunft besonders wichtig seien, sprachen sich 19 der rund 40 Teilnehmer für […]

09Mrz 2017
2017-03-JP-Politikens

Das dänische Medienhaus JP/Politikens Hus hat sich für DC-X als DAM-System entschieden, um die aktuell in den gedruckten und digitalen Produkten verwendeten Fotos und Grafiken zu verwalten, in die Produktionskanäle auszusteuern und zu archivieren. Es werden dabei 14 Millionen Assets aus der bestehenden Lösung migriert. Mit dem Go-Live werden zukünftig ebenfalls Videos in DC-X verwaltet […]

27Jan 2017
Deccan_Herald

The Printers (Mysore) Private Ltd. ist eines der führenden Medienunternehmen im indischen Bundesstaat Karnataka mit Sitz in Bangalore und Herausgeber einer der zehn größten englischsprachigen Tageszeitungen Indiens, des Deccan Herald. Darüber hinaus publiziert der Verlag die Tageszeitung Prajavani in Kannada, das in Indien von rund 40 Millionen Menschen gesprochen wird. Sowohl beim Deccan Herald als […]

10Okt 2016
Dc-u-Dropbox

Das Hamburger Softwareunternehmen Digital Collections (DC) hat heute die Integration mit Dropbox Business bekanntgegeben. Ab sofort können die im Digitalen Asset Management System DC-X gespeicherten Dokumente zusätzlich mit Dropbox synchronisiert werden, sodass Daten auf beiden Plattformen verwaltet und ausgetauscht werden können. Die Integration löst damit eine der zentralen Herausforderungen der Kreativbranche, denn oft können Inhalte […]